Verfügbarkeit prüfen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für Leistungen im Hotel Traube am See

 

1. Vertragsverhältnis

Der Vertrag kommt durch die Auftragsbestätigung des Hotel Traube am See mit dem Kunden (einheitliche Bezeichnung für Besteller, Veranstalter, Gast usw.) mündlich oder schriftlich zustande. Eine einseitige Lösung des Gastaufnahmevertrages durch den Kunden ohne Zustimmung des Hotel Traube am See ist nicht möglich. Nur diese Geschäftsbedingungen sind Vertragsbestandteil; etwaige Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt. Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Leistungen des Hotel-, Gaststätten-, Freizeitbereichs der Einrichtung der Hotel Traube am See GmbH (im folgenden HTAS genannt); und gilt insbesondere für die Überlassung von Hotelzimmern, Konferenz-, Banketträumen und anderen Räumlichkeiten. Das HTAS kann vom Kunden und / oder vom Dritten eine angemessene Vorauszahlung verlangen. Bei Buchungen von Übernachtungen, Banketts, Veranstaltungen und insbesondere bei Gruppenreisen obliegt es dem HTAS ein angemessenes Deposit bis zu 50% des vereinbarten Preises zu verlangen.

2. Preise

Die Preise sind in der Auftragsbestätigung genannt und sind kalkuliert auf die genannte Aufenthaltsdauer, bei Verkürzungen kann das HTAS den Preis pro Nacht so weit anheben, dass der bestätigte Gesamtumsatz wieder erreicht wird. Liegen zwischen Vertragsabschluss und Leistungserbringung mehr als 3 Monate, ist das HTAS berechtigt Preisänderungen vorzunehmen. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive der zum Zeitpunkt der Bestätigung gültigen MwSt.

3. Rücktritt

Bei abgeschlossenen Hotelaufnahmeverträgen, kann der Kunde einseitig ohne Stornokosten nur bis zu einem vereinbarten Optionstermin schriftlich Rücktritt vom Vertrag erklären. Das Rücktrittsrecht für den Kunden erlischt, wenn nicht innerhalb der in der Reservierung genannten Frist der Rücktritt schriftlich gegenüber dem HTAS erklärt wurde. Ist durch das HTAS keine Frist genannt, kann der Rücktritt spätestens 14 Tage vor Beginn der Leistungserbringung (schriftlich beim HTAS eingehend) erklärt werden. Im Falle höherer Gewalt oder sonstiger, vom HTAS nicht vorherzusehenden Hinderungsgründe, behält sich das HTAS das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass dem Gast Ersatzansprüche zustehen. Selbstverständlich wird sich das HTAS bemühen, einen geeigneten Ersatz beizubringen. Nimmt der Gast das bestellte Zimmer nicht in Anspruch, ohne dieses rechtzeitig zu stornieren, so bleibt er zur Zahlung der 1. Übernachtung verpflichtet, abzüglich der ersparten Aufwendungen, ohne dass es auf den Grund der Veränderung ankommt. Die Höhe der ersparten Aufwendungen betragen im allgemeinen 20% der Übernachtungskosten inkl. Frühstücksbuffet, bei Halbpension 30% und bei Vollpension 40 % des vereinbarten Übernachtungspreises.

Bei Gruppen von 6 bis 9 Zimmer gelten folgende Stornierungsbedingungen:

  • bis 3 Tage vor Anreise kostenfrei
  • bis 1 Tag vor Anreise 80 % der 1. Übernachtung
  • am Anreisetag voller Gesamtpreis der 1. Übernachtung und 80 % für die  weiteren Tage, wenn die gebuchte Leistung nicht anderweitig verkauft werden kann.

Bei Gruppen ab 10 Zimmer gelten folgende Stornierungsbedingungen:

  • bis 21 Tage vor Anreise kostenfrei
  • bis 7 Tage vor Anreise kostenfrei, falls weniger als 50 % der Zimmer storniert werden, darüber hinaus 80 % der 1. Übernachtung
  • bis 2 Tage vor Anreise 80 % der 1. Übernachtung
  • unter 2 Tage vor Anreise voller Gesamtpreis der 1. Übernachtung und 80 % für die weiteren Tage, wenn die gebuchte Leistung nicht anderweitig verkauft werden kann.

Bei Gruppen ab 20 Zimmer gelten folgende Stornierungsbedingungen:

  • bis 56 Tage vor Anreise kostenfrei
  • bis 14 Tage vor Anreise kostenfrei, falls weniger als 50 % der Zimmer storniert werden, darüber hinaus 80 % der 1. Übernachtung und 80% für die weiteren Tage, wenn die gebuchte Leistung nicht anderweitig verkauft werden kann.
  • unter 14 Tage vor Anreise voller Gesamtpreis der 1. Übernachtung und 80 % für die weiteren Tage, wenn die gebuchte Leistung nicht anderweitig verkauft werden kann.

Folgende Stornierungsfristen für den Tagungsbereich gelten:

  • bis 21 Tage vor Veranstaltung kostenfrei
  • bis 14 Tage vor Veranstaltung volle Raummiete, es sei denn, das HTAS kann anderweitig vermieten zzgl. Ersatz von 10% des entgangenen Umsatzes (im Zweifel Mindestpauschalpreis x Zahl der angemeldeten Personen);
  • bis 2 Tage vor Veranstaltung volle Raummiete zzgl. Ersatz von 20 % des entgangenen Umsatzes (im Zweifel Mindestpauschalpreis x Zahl der angemeldeten Personen).

Kommen weniger Teilnehmer als vereinbart und hat der Kunde nicht spätestens 24 h vor Veranstaltungsbeginn diese schriftlich storniert, hat der Kunde nach der vertraglich vereinbarten Teilnehmeranzahl Zahlung zu leisten. Kommen mehr Teilnehmer, wird gemäß der tatsächlichen Teilnehmerzahl abgerechnet und die vertraglich vereinbarten Konditionen finden automatisch auch für diese Teilnehmer Anwendung. Der Nachweis eines geringeren Schadens bleibt dem Veranstalter, der Nachweis eines höheren Schadens dem HTAS vorbehalten. Sonderleistungen, die infolge der Absage nutzlos werden, sind ebenfalls zu vergüten. Der Veranstalter hat für Verluste oder Beschädigung, die durch ihn selbst, seine Mitarbeiter, sonstige Hilfskräfte sowie durch Veranstaltungsteilnehmer verursacht worden sind, einzustehen. Es obliegt dem Veranstalter, entsprechende Versicherungen abzuschließen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close